Injektionstherapie

Injektions- und Infusionstherapie

Das Ziel einer Injektions- oder Infusionstherapie ist es, den Mangel bestimmter vom Körper benötigter Stoffe wieder auszugleichen und entsprechend wieder zuzuführen. Ein Mangel kann durch bestimmte Lebensumstände wie z.B. Stress, falsche Ernährung, extreme sportliche Betätigung aber auch durch verschiedene Erkrankungen verursacht werden. Fehlen dem Körper bestimmte Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente oder andere Vitalstoffe, kann es zu den verschiedensten Beschwerden und Krankheiten kommen. Bei vielen chronischen Erkrankungen kann eine gezielte Substitution der fehlenden Stoffe die Regeneration und die Heilung begünstigen. Durch eine gezielte Auswahl aus verschiedenen Mitteln kann zudem eine unterstützende Wirkung der Ausleitungsorgane erzielt und somit eine Entgiftung des Körpers begünstigt werden.  Im Gegensatz zur oralen Medikamentengabe umgeht man bei der Injektion oder Infusion die Magen-Darm-Passage und das Medikament der Wahl kann ohne Fehlverwertung sofort seine Wirkung entfalten. Durch eine labordiagnostische Untersuchung können bestimmte Blutparameter überprüft und ausgewertet werden. Anschließend wird ein auf Sie zugeschnittenes Therapiekonzept erarbeitet.

Anwendungsbereiche

  • Gelenkerkrankungen
  • Entzündungen
  • Gefäßerkrankungen
  • Diabetes Mellitus
  • Erschöpfung
  • Erkältungskrankheiten
  • Allergien
  • Hauterkrankungen
  • Magen-Darm Erkrankungen
  • Müdigkeit
  • Stress
  • uvm.

Ein großes Potential hat unter anderem die Vitamin C Infusion. Egal ob zur Immunstimulierung bei häufigen Infekten, chronischen Entzündungen oder zur allgemeinen Regeneration, trägt dieses vielseitig zu verwendende Mittel richtig eingesetzt zum positiven Wohlbefinden bei.